Besser hören, leichter leben!

Dem Anfang eines guten Hörerlebnisses geht ein ausbalanciertes Gehör voraus. Mit dem Hör-Balance-Training beginnt der Weg zu mehr Hörerlebnis und stressfreiem Hören und Verstehen. Die natürliche Hör-Balance wird wiederhergestellt.

Wir alle sind Wesen aus Fleisch und Blut, bestehend aus Körper, Geist und Seele und folgen im Leben physikalischen Gesetzmässigkeiten. Wenn wir nicht mehr gut hören, dann sind wir in ein Ungleichgewicht geraten. Das Ziel des Trainings ist es, mit dem therapeutischen Basisverfahren unseren Gehörsinn zu trainieren und dadurch einen Ordnungsimpuls in das Körper-Geist-Seele-System zu geben. Dabei wird in Verbindung mit dem Gehirn wieder eine Ordnung angestrebt, sodass die Selbstregulation angeregt wird und der Mensch im wahrsten Sinne des Wortes von sich aus wieder seine Mitte findet.

Für das Wiedererlernen der verlorenen Hörwahrnehmung und für die Wiederherstellung der inneren und äusseren Ordnung des eigenen Hörfeldes arbeite ich mit dem «Basisverfahren zur Hörgeneration» von Anton Stucki. Ich benutze die speziellen Lautsprecher, die Naturschallwandler ( NSW ). Mit Hilfe dieser kann ich Hör- oder anderweitige Schwächen gezielt behandeln.

Ein «In-Balance-Bringen» auch für Menschen ohne Hörbeeinträchtigung, zum Beispiel bei Stress- und Erschöpfungszuständen, Gleichgewichtsproblemen oder Tinnitus, ist ein Teil des Trainings und kann Linderung und Heilung bringen.